brustexpander2b

Mammaexpander werden zur Dehnung des Hautmantels nach einer Mastektomie oder Ablatio und für die Vorbereitung der Rekonstruktion der Brust eingesetzt. Anatomisch geformte Mammaexpander, wie wir sie abieten, verbessern das ästhetische Ergebnis der Brustrekonstruktion. Die Mammaexpander von POLYTECH Health & Aesthetics sind optimal auf die Brustimplantate der Sublime Line® ausgelegt. Auf diese Weise sorgen sie für eine optimale Gewebedehnung, angepasst an die Form der entsprechenden Implantate Même®, Replicon®, Opticon® and Optimam®. Speziell der Opticon®-Expander bewirkt durch die zusätzliche Verstärkung der Vorderseite die Expansion vorwiegend in den unteren Quadranten der Brust.Die Expander haben eine POLYtxt®-Hülle. Der Standardexpander Même® ist mit einem Distanzventil versehen, die Standardexpander Replicon®, Opticon® and Optimam® haben ein integriertes Ventil, das mit einem Permanentmagneten ausgerüstet ist.

Alle Expander stehen in mehreren Größen zur Verfügung und haben eine innenliegende Verstärkung der Basis, die die Stabilität der Auflagefläche auf dem Brustkorb erhöht und die gerichtete Expansion des Hautmantels sichert.

Weitere Informationen finden Sie auf dem Datenblatt zu diesen Produkten [PDF], das Sie sich herunterladen können.

 

Multikammer-Differential-Expander

Die Mulitkammer-Expander von POLYTECH Health & Aesthetics stellen ein hoch entwickeltes System für die Gewebedehnung dar. Alle Expander weisen eine verstärkte, entweder runde oder verlängerte Basis auf, die die Stabilität der Auflagefläche auf dem Brustkorb erhöht. Mit Hilfe der individuell befüllbaren Kammern kann unter Vermeidung unerwünschter Deformationen eine differenzierte Expansion im unteren Drittel der zukünftigen Implantathöhle erzielt werden.

Weitere Informationen finden Sie auf dem Datenblatt zu diesem Produkt [PDF], das Sie sich herunterladen können.

 

Magnetfinder

Nach Implantation ermöglicht ein Magnetfinder die Lokalisation der mit Dauermagneten ausgerüsteten integrierten Ventile. Der Magnetfinder besteht aus einem Griff mit einer Halterung, in der ein Magnet kardanisch aufgehängt ist, ähnlich einer Kompassnadel. Die kardanische Aufhängung des Anzeigemagneten ermöglicht eine exakte Positionsangabe der Ventile und die genaue Ermittlung der Injektionsrichtung.

es-es